Leben im Hort

Hortkinder, die wir betreuen, waren vorher auch bei uns im Kindergarten. Die Kinder kennen durch das Konzept der „Offenen Arbeit“ alle Mitarbeiterinnen der Einrichtung. Den Hortkindern stehen, neben ihrem Hortraum, alle Räume
des Kindergartens zur Verfügung. Sie brauchen nach den Schulstunden die Möglichkeit des freien Spiels.

Selbstständigkeit:

Die Hortkinder übernehmen immer mehr Verantwortung für sich und ihre Umgebung. Z. B. im hauswirtschaftlichen Bereich oder als Vorbild für die Kindergartenkinder.

Partizipation:

Einmal in der Woche findet die Hortkonferenz statt. Die Kinder werden an Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt.

Hausaufgabenbetreuung:

Die Kinder werden nach dem Mittagessen bei den Hausaufgaben betreut. Die Erzieherinnen leisten Hausaufgabenbetreuung aber keine Nachhilfe.

Ferienbetreuung:

In den Ferien, während der Öffnungszeit der Kita, gibt es ein vielseitiges Angebot.

Betreuungszeiten:

13.00 Uhr – 17.00 Uhr (freitags – 16.00 Uhr)
In den Schulferien von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr

hort hort hort

zurück zu Home